Auftaktveranstaltung

Dienstag, 15.05.2012 , 17:30 Uhr
Treffpunkt: Palmengarten / KfW Stiftung

Zum Auftakt dieser Aktionswoche laden wir Sie herzlich ein, uns am Dienstag, den 15. Mai 2012 auf einen Streifzug durch den faszinierenden und gleichzeitig gefährdeten „Reichtum Vielfalt“ weltweit zu begleiten.

Bernhard Grzimek hat wie kaum ein anderer die Bevölkerung für den weltweiten Natur- und Artenschutz sensibilisiert und dabei auch weit über Deutschland hinaus gewirkt. Seit 40 Jahren zeichnet die UNESCO Orte mit herausragender globaler Bedeutung als Welterbestätten aus.

Diskutieren Sie mit führenden Experten, welche Bedeutung die Naturerbestätten für die Bio diversität haben und genießen Sie eine Ausstellung mit faszinierenden Bildern von einigen dieser Naturdenkmäler!

Talkrunde:

Bernhard Grzimek – eine Frankfurter Institution und ihr weltweites Erbe. Talkrunde zur Bedeutung der UNESCO-Weltnatuerbestätten für die biologische Vielfalt mit

Prof. Dr. Walter Erdelen (ehemaliger Beigeordneter Generaldirektor für Natur wissenschaften, UNESCO)

Christian Grzimek (Enkel von Bernhard Grzimek, angefragt)

Dr. Christof Schenck (Geschäftsführer der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt)

Durch die Veranstaltung führt Bärbel Schäfer (RTL II / hr3)

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung!

Anmeldeschluss: 9. Mai 2012

Anmeldung per E-Mail: info(at)biofrankfurt.de oder Fax: 069 75421544

Kontakt für Rückfragen: Tel. 069 75421545

zurück