Invasive Mückenarten

Samstag, 17.05.2014 , 14:00 Uhr - 20:00 Uhr
Treffpunkt: Hauptbahnhof Frankfurt

Die Asiatische Tigermücke ist eine tropische Mückenart, die sich durch internationalen Warentransfer und steigende Temperaturen immer weiter in Europa ausbreitet und vereinzelt bereits in Deutschland vorkommt. Sie kann bis zu 22 verschiedene Tropenkrankheiten übertragen. Deshalb sind Forschungen zu ihrer Verbreitung und Anpassungsfähigkeit besonders auch für die menschliche Gesundheit von großer Bedeutung. Das Forschungszentrum BiK-F präsentiert eine eigens entwickelte Quarantänekiste, in der ein kompletter Lebenszyklus der Tiere inklusive Blutmahlzeit ablaufen, dabei analysiert und so besser verstanden werden kann. Erfahren Sie mehr über die neuen Herausforderungen in der Insektenforschung zu Zeiten des Klimawandels!

LOEWE Biodiversität und Klima Forschungszentrum (BiK-F) im Rahmen des Projektes "Großer Bahnhof für die Technik" des VDI.

Frankfurt Hauptbahnhof, Eingangshalle.

zurück