Programm der Aktionswoche 2019

Kalenderansicht

Fr
17
Sa
18
So
19
Mo
20
Di
21
Mi
22
Do
23
Fr
24
Sa
25
So
26
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
10:00
-
-
-
-
-
13:00
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
19:30
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
10:00
-
-
-
-
-
-
-
14:00
-
15:00
-
16:00
-
-
-
-
-
-
-
20:00
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
08:00
-
-
-
-
-
11:00
-
12:00
-
13:00
-
14:00
-
15:00
-
16:00
-
-
-
-
-
19:00
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
10:00
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
06:30
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
17:00
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
12:00
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
16:00
-
-
-
-
-
-
-
20:00
-
-
-
-
05:00
-
-
-
-
-
-
-
-
-
10:00
-
11:00
-
-
-
-
-
-
-
15:00
-
16:00
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
10:00
-
-
-
-
-
-
-
14:00
-
-
15:30
16:00
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Mitmachaktion Führung/Exkursion Film/Vortrag
  • Mitmachaktion Freitag, 17.05.2019 - Sonntag, 19.05.2019
    10:00 - 14:00 Uhr

    Kinder-Fotokurs

    Für Kinder von 9-13 Jahren, Bewerbungen für den Fotokurs sind bis zum 15.04.2019 möglich.

    Kosten: 10 € pro Tag, Verpflegung bitte selbst mitbringen

    Zusammen mit dem Profi-Fotografen Detlef Möbius wird in der Aktionswoche "Biologische Vielfalt erleben!" 2019 ein dreitägiger Kinderfotokurs für Kinder von 9 – 13 Jahren im Zoo Frankfurt angeboten. Zusammen mit den Naturschutzbotschaftern geht es auf Fotopirsch durch den Zoo, auch mal hinter den Kulissen unter Anleitung der Tierpfleger.
    Als Technikpartner fungiert der Kamerahersteller Nikon. Jedem Teilnehmerkind wird ein professionelles Kamerasets bereitgestellt. Somit können die Profikameras den jungen Fotografen in den drei Veranstaltungstagen kostenfrei zu Verfügung gestellt werden.Theorie und PraxisDer Kurs besteht aus einer ersten Theorieeinführung und zwei Tagen Fotopraxis. In der Einführungsphase werden die Teilnehmer mit der Technik der digitalen Profikameras vertraut gemacht. Dabei geht Fotograf Detlef Möbius intensiv auf die vielfältigen Möglichkeiten der Tierfotografie ein und erläutert das richtige Verhalten als Fotograf in der Natur. Danach folgen zwei Tage lang intensive die Praxisübungen. Zum Tagesabschluss werden die Fotos gemeinsam auf dem Computer ausgewertet und besprochen.
    Bewerbung zum Kurs: Schreibe eine Bewerbung als Brief mit einer DIN A4 Seite an die Naturschutzbotschafter. Beschreibe wer Du bist, was Dir an Tieren und der Natur so gut gefällt und warum Du gerne in der Natur unterwegs bist. 12 Teilnehmerplätze gibt es zu vergeben.Die Bewerbungen sollten folgende Angabe enthalten: Deinen Vor- und Zunamen, Adresse; Alter, Telefonnummer, E-Mail (wenn vorhanden)Unterschrift eines ErziehungsberechtigtenSchreibe an: Zoo Frankfurt,Kinderfotokurs Naturschutzbotschafter Bernhard-Grzimek-Allee 1, 60316 Frankfurt

    Anfahrtsbeschreibung

    www.zoo-frankfurt.de

  • Mitmachaktion Freitag, 17.05.2019
    13:00 - 16:30 Uhr

    Und die Biber - kommen wieder!

    Bei Zugpferd e.V. laden spannende Mitmach-Stationen Kinder und Erwachsene zur Erforschung des Bibers ein, der seit einiger Zeit regelmäßig in der nahegelegenen Rodau gesichtet wird.
    Außerdem besteht die Möglichkeit, gegen einen kleinen Unkostenbeitrag eine Pizza direkt aus dem Holzofen zu genießen. 

    Treffpunkt: Vereinsgelände Zugpferd e.V., Lämmerspieler Str. 109, 63165 Mühlheim am Main

    Anmeldung: Wer am Pizza-Essen teilnehmen möchte, schreibt bitte eine kurze Mail an info(at)zugpferd-ev.de

    Kosten: Um einen Unkostenbeitrag zum Pizza-Essen wird gebeten

    Anfahrtsbeschreibung

    http://www.zugpferd-ev.de

  • Film/Vortrag Freitag, 17.05.2019
    19:30 - 21:00 Uhr

    Spitzbergen - Eisbären und Meer. Vortrag von Marko König

    Treffpunkt: Stadthalle Frankfurt-Bergen, Clubraum 1

    Anmeldung: nein

    Kosten: kostenfrei

    Anfahrtsbeschreibung

    www.vbu-ffm.de

  • Exkursion/Führung Samstag, 18.05.2019
    10:00 - 12:00 Uhr

    Vielfältige Tierwelt entdecken

    Treffpunkt: Waldparkplatz gegenüber der Fertighausausstellung Bad Vilbel an der B521

    Anmeldung: nein

    Kosten: kostenfrei

    Anfahrtsbeschreibung

    http://www.hgon-frankfurt.de

  • Mitmachaktion Samstag, 18.05.2019
    14:00 - 16:00 Uhr

    Apfelsenf hausgemacht

    Frisch zubereitet schmeckt Apfelsenf am besten, scharf oder in milder Kräutervariation.

    Treffpunkt: MainÄppelHaus Lohrberg

    Anmeldung: ja, bist spätestens eine Woche vorher, unter: Tel.: 069 / 479994. info(at)mainaeppelhauslohrberg.de

    Kosten: 15 €

    Anfahrtsbeschreibung

    www.mainaeppelhauslohrberg.de

  • Exkursion/Führung Samstag, 18.05.2019
    15:00 - 16:30 Uhr

    Gebirgspflanzen

    Viele bekannte Garten- und Zimmerpflanzen stammen aus Gebirgsregionen. Stängelloser Enzian und Gelber Eisenhut sind klassische Vertreter der Alpen, die im Steingarten des Palmengartens kultiviert werden. Aber auch in den Gewächshäusern der botanischen Sammlung finden sich zahlreiche Pflanzenarten, die stellvertretend für die reiche und spezialisierte Gebirgsvegetation unserer Erde stehen. Anhand eines Kurzvortrages und eines anschließenden Rundgangs wird das Thema beleuchtet. 

    Treffpunkt: Palmengarten, Eingangsschauhaus Siesmayerstraße

    Anmeldung: nein

    Kosten: Palmengarten-Eintritt

    Anfahrtsbeschreibung

    www.palmengarten.de

  • Exkursion/Führung Samstag, 18.05.2019
    15:00 - 17:00 Uhr

    Bienenführung bei den Imkern am Wasserpark

    Veranstalter: BUND Kreisverband Frankfurt, Bürgerinitiative für den Erhalt der Grünen Lunge am Günthersburgpark e.V.  
    Kontakt: Folkhart Funk, funk(at)folkhart.de
    Eine der größten und ältesten Frankfurter Bienenanlagen befindet sich im Wasserpark. Hier wurde im Jahr 1880 ein Bienengarten angelegt, der auch heute noch von zwölf Frankfurter Imker*innen betreut wird. Imkerin Andrea Kroll erzählt Ihnen alles über die Bienen, den Beitrag der Bienen zur Ökologie und über die Geschichte der Imkerei.

    Treffpunkt: Bushaltestelle Bornheimer Friedhof/Wasserpark, Buslinie 34

    Anmeldung: nein

    Kosten: kostenfrei

    Anfahrtsbeschreibung

    http://www.bund-frankfurt.de

  • Exkursion/Führung Samstag, 18.05.2019
    16:00 - 17:00 Uhr

    Vom Urknall bis zur heutigen Tierwelt

    Die Vielfalt von Lebewesen und Lebensräumen ist insbesondere als Lebensgrundlage für die Menschen ein immer wichtigeres Thema. Auf 6000 qm zeigt unser Museum einen Querschnitt durch die Biodiversität unserer Erde. Aber wie wird sich die Artenvielfalt in Zukunft entwickeln? Haben bedrohte Arten noch eine Chance? Dies und vieles mehr erfahren Sie im Senckenberg Naturmuseum. Dauer: Ca. 50 Minuten

    Treffpunkt: T-Rex im Sauriersaal

    Anmeldung: nein

    Kosten: kostenfrei

    Anfahrtsbeschreibung

    www.senckenberg.de

  • Mitmachaktion Samstag, 18.05.2019
    20:00 - 22:00 Uhr

    Fledermausexkursion am Berger Südhang

    Nachtwanderung für Kinder und Erwachsene zu den fliegenden Säugetieren

    Treffpunkt: Bushaltestelle "Riedbad" (Fritz-Schubert-Ring Enkheim)

    Anmeldung: ja, bist spätestens eine Woche vorher, unter: Tel.: 069 / 479994. info@mainaeppelhauslohrberg.de

    Kosten: 10 €

    Anfahrtsbeschreibung

    http://www.mainaeppelhauslohrberg.de/

  • Exkursion/Führung Sonntag, 19.05.2019
    08:00 - 10:00 Uhr

    Vogelwelt am Erlenbach

    Entlang des teilweise noch naturbelassenen Erlenbachs sind wir bei einer 3- bis 4stündigen Wanderung einer einzigartigen Vogelwelt auf der Spur. Mit Pirol, Gebirgsstelze und vielleicht auch dem Eisvogel ist zu rechnen. 

    Treffpunkt: Bürgerhaus Frankfurt-Niedererlenbach

    Anmeldung: nein

    Kosten: kostenfrei

    Anfahrtsbeschreibung

    www.vbu-ffm.de

  • Mitmachaktion Sonntag, 19.05.2019
    11:00 - 17:00 Uhr

    Aktionstag Backhausteich

    Anlässlich des Internationalen MuseumstagesInformationen und Aktionen rund um die Sanierung und die Bewohner des Backhausteiches

    Treffpunkt: bioversum Jagdschloss Kranichstein

    Anmeldung: nein

    Kosten: Eintritt

    Anfahrtsbeschreibung

    www.bioversum-kranichstein.de

  • Mitmachaktion Sonntag, 19.05.2019
    12:00 - 17:00 Uhr

    Thementag Insekten im StadtWaldHaus

    Es krabbelt, fliegt und summt – und macht auch vor Wohnungen nicht halt! Immer wieder einmal verfliegt sich eine Wespe oder verläuft sich eine Wanze. Beim Insektentag im StadtWaldHaus können Kinder, Jugendliche und Erwachsene Insekten, Spinnen und Co. aus der Nähe kennen lernen und erfahren, wie vielfältig und wichtig diese kleinen Tiere sind.

    Treffpunkt: StadtWaldHaus/Fasanerie

    Anmeldung: nein

    Kosten: kostenfrei

    Anfahrtsbeschreibung

    www.stadtwaldhaus-frankfurt.de

  • Mitmachaktion Sonntag, 19.05.2019
    13:00 - 17:00 Uhr

    Insekten – Vielfalt – Leben. Ein Festival der besonderen Art (-en)

    Es summt, brummt und flattert beim 2. Insektenfestival im Regionalparkportal Weilbacher Kiesgruben. Sind unsere Insekten noch zu retten? Wie können wir Gärten und Landschaft für Insekten attraktiver gestalten und Biodiversität und Blütenvielfalt fördern? Zusammen mit zahlreichen Ausstellern erwartet Sie ein buntes Programm zu Bienen, Schmetterlingen und anderen Sechsbeinern: Insekten erforschen, Nisthilfen basteln, Honig schleudern, Wildpflanzen für Insekten, Rallye, Regionalpark- Wanderbienen, essbare Insekten, Beratungsgespräche und Exkursionen.

    Treffpunkt: Naturschutzhaus Weilbacher Kiesgruben

    Anmeldung: nein

    Kosten: kostenfrei

    Anfahrtsbeschreibung

    www.mtk.org/Naturschutzhaus

  • Exkursion/Führung Sonntag, 19.05.2019
    13:00 - 14:30 Uhr

    Auf zu den Schmetterlingen!

    Schon im Frühjahr flattern in den Weilbacher Kiesgruben bemerkenswerte Schmetterlingsarten umher; vor allem Weißlings- und Bläulingsarten. Mit etwas Glück lässt sich ein Raupennest des Tagpfauenauges oder sogar ein Würfel-Dickkopffalter entdecken. Außerdem stehen Eiablage- und Raupenfutterpflanzen sowie Wissenswertes aus dem Leben der fliegenden Schönheiten im Fokus. 

    Treffpunkt: Eingang Naturschutzhaus Weilbacher Kiesgruben

    Anmeldung: nein

    Kosten: kostenfrei

    Anfahrtsbeschreibung

    www.mtk.org/Naturschutzhaus

  • Exkursion/Führung Sonntag, 19.05.2019
    14:00 - 17:00 Uhr

    Geländespaziergang auf dem Campo Pond

    Im Naturschutzgebiet Campo Pond leben die Przewalski-Wildpferde. Aber auch viele weitere Bewohner können auf dem Spaziergang entdeckt werden: der Sand-Magerrasen bietet einer Vielzahl an seltenen Insekten, Vögeln und Heuschrecken eine Heimat. Beim Rundgang sind auch im Birkenwald und in den "Himmelsteichen" (Regentümpel im Bombenkrater) zahlreiche Tierarten wie die Kreuzkröte zu finden. Die Wildpferde erhalten diese Artenvielfalt an Lebensräumen durch ihr ständiges Grasen und Abfressen von kleinen Büschen. Ausgestattet mit Lupe und Fernglas können die Teilnehmer sowohl die kleinsten als auch größten Bewohner auf Campo Pond entdecken.

    Treffpunkt: Campo Pond (Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben)

    Anmeldung: ja, unter umweltzentrum@hanau.de oder 06181/3049148

    Kosten: Kinder 3 Euro, Erwachsene 9 Euro, Familienkarte 21 Euro

    Anfahrtsbeschreibung

    www.umweltzentrum-hanau.de

  • Exkursion/Führung Sonntag, 19.05.2019
    14:00 - 16:00 Uhr

    Parkführung im Günthersburgpark

    Schwerpunkt Klimabäume: Der fortschreitende Klimawandel stellt Städte und Gemeinden vor besondere Probleme. Häufigere Starkregenfälle und andererseits längere Trockenperioden, Temperaturextreme mit mehr Hitzetagen und -nächten sowie eine erhöhte Sturmgefahr setzen den Stadtbäumen zu.
    Was machen Bäume gegen den Klimawandel? Bäume sind für unser Klima sehr wichtig, da sie durch Photosynthese CO2 zu Sauerstoff (O2) umwandeln. Dazu benötigen sie vor allem Sonnenlicht, Wasser und Nährstoffe. Bäume zu pflanzen ist ein toller Weg, der Umwelt und dem Klima etwas Gutes zu tun. Gärtnermeister Anton Schwarzkopf führt durch den Günthersburgpark und erklärt uns die Bäume.
    Wichtig: Bitte keine Hunde mitbringen!

    Treffpunkt: Treffpunkt: Frankfurt am Main, Günthersburgpark, Eingang Burgstraße / Saalburgstraße

    Anmeldung: nein

    Kosten: kostenfrei

    Anfahrtsbeschreibung

    http://www.bund-frankfurt.de

  • Sonntag, 19.05.2019
    15:00 - 17:00 Uhr

    Apfelwein in Geschichten und Anekdoten

    Unterhaltsame Reise durch die Geschichte des hessischen Nationalgetränkes von Kellermeister Jörg Stier.

    Treffpunkt: MainÄppelHaus Lohrberg

    Anmeldung: ja, bist spätestens eine Woche vorher, unter: Tel.: 069 / 479994. info@mainaeppelhauslohrberg.de

    Kosten: 15 €

    Anfahrtsbeschreibung

    www.mainaeppelhauslohrberg.de

  • Exkursion/Führung Sonntag, 19.05.2019
    16:00 - 17:30 Uhr

    Insekten – Vielfalt auf 6 Beinen

    in Kooperation mit HGON und NABUGehen Sie mit auf Entdeckungstour zu den faszinierenden Tieren in den Weilbacher Kiesgruben. Der Biologe Matthias Fehlow stellt die fliegenden, krabbelnden und hüpfenden Insekten vor Ort vor und erklärt, wie sie leben und warum sie so wichtig für Natur und Mensch sind. 

    Treffpunkt: Eingang Naturschutzhaus Weilbacher Kiesgruben

    Anmeldung: nein

    Kosten: kostenfrei

    Anfahrtsbeschreibung

    www.mtk.org/Naturschutzhaus

  • Film/Vortrag Sonntag, 19.05.2019
    19:00 - 20:30 Uhr

    Eindrücke einer atemberaubenden Gegend im Himalaya

    Das zum indischen Bundesstaat Jammu und Kaschmir gehörende Ladakh ist beliebtes Ziel für Hochgebirgstrekker sowie Leute, die sich für tibetische Klosterkultur interessieren. Ausgehend von der 3.500 m hoch gelegenen Hauptstadt Leh führt die beliebteste Trekkingroute durch das parallel zum Indus verlaufende Markha-Tal. Die Natur ist geprägt durch die extreme Höhe und Trockenheit, denn die Gegend ist vom Monsun abgeschnitten. Am Ende wartet mit dem Stok Kangri der am meisten bestiegene Sechstausender Indiens.

    Treffpunkt: Palmengarten, Siesmayersaal im Eingangsschauhaus

    Anmeldung: nein

    Kosten: kostenfrei

    Anfahrtsbeschreibung

    www.palmengarten.de

  • Mitmachaktion Montag, 20.05.2019
    10:00 - 12:00 Uhr

    "Wir tun etwas für die Insektenvielfalt!"

    Mit Becherlupe und Bestimmungsbuch erforschen wir die Insektenvielfalt des Frankfurter Stadtwaldes und bauen einfache Nisthilfen für Balkon und Garten.

    Exkursionsangebot für Schulklassen der Grundschule und Sek. I 

    Anmeldung: unter 069/683239 oder 069/21234550

    Kosten: kostenfrei

    Anfahrtsbeschreibung

    www.stadtwaldhaus-frankfurt.de

  • Exkursion/Führung Dienstag, 21.05.2019
    06:30 - 08:00 Uhr

    Vogelvielfalt in Frankfurter Streuobstweisen – vom lachenden Hans zum Totenvogel

    Bei Arten- (Vogel) Vielfalt denkt man unweigerlich an Tropische Regenwälder mit ihrer bunten und schrillen Vogelwelt. Dass auch Frankfurts Streuobstwiesen einiges zu bieten haben, werden die ExkursionsteilnehmerInnen während der ca. zweistündigen Vogelwanderung erleben können. In den frühen Morgenstunden sind die Obstwiesen erfüllt von den Gesängen vieler Vögel. Etwa 60 Vogelarten leben hier. Besonders eindrucksvoll ist der lachende Gesang des Grünspechtes oder der „Kommit-Ruf“ des Steinkauzes. Gartenrotschwänze sowie Nachtigallen aus angrenzenden Hecken werden zu hören sein und noch vieles mehr. Frankfurts Streuobstwiesen sind ein großes "Stück" Biodiversität in Frankfurt. Kommen Sie und erleben es - Sie sind herzlich eingeladen. Sie werden das frühe Ausstehen nicht bereuen. 

    Treffpunkt: Jüdischer Friedhof Bergen

    Anmeldung: nein

    Kosten: kostenfrei

    Anfahrtsbeschreibung

    https://vswffm.de/

  • Dienstag, 21.05.2019
    17:00 - 19:00 Uhr

    Offener Imkertreff im Naturschutzhaus

    Informations- und Erfahrungsaustausch zu Bienen und zur Imkerei.

    Treffpunkt: Eingang Naturschutzhaus Weilbacher Kiesgruben

    Anmeldung: nein

    Kosten: kostenfrei

    Anfahrtsbeschreibung

    www.mtk.org/Naturschutzhaus

  • Mitmachaktion Donnerstag, 23.05.2019
    12:00 - 14:00 Uhr

    Der Waldboden lebt

    Waldboden ist kein „Dreck“, sondern Voraussetzung für die Lebensvielfalt im Wald. Wir (be-)suchen das heimliche Leben im Wurzelbereich der Bäume und lernen erstaunliche Tiere kennen.

    Exkursionsangebot für Schulklassen der Grundschule und Sek. I 

    Treffpunkt: StadtWaldHaus/Fasanerie

    Anmeldung: unter Tel.: 069/683239 oder 069/21234550, Teilnehmerzahl ist begrenzt

    Kosten: kostenfrei

    Anfahrtsbeschreibung

    www.stadtwaldhaus-frankfurt.de

  • Mitmachaktion Freitag, 24.05.2019
    16:00 - 18:00 Uhr

    Sensen und Dengeln

    Die alte Technik des Mähens und Dengels mit der Handsense kennenlernen. Praktische Tipps für eine höhere Artenvielfalt durch das Parzellenmähen. Bitte feste Schuhe, Handschuhe, gegebenenfalls eigene Sense mitbringen!

    Treffpunkt: MainÄppelHaus Lohrberg

    Anmeldung: ja, bist spätestens eine Woche vorher, unter: Tel.: 069 / 479994. info@mainaeppelhauslohrberg.de

    Kosten: 10 €

    Anfahrtsbeschreibung

    www.mainaeppelhauslohrberg.de

  • Exkursion/Führung Freitag, 24.05.2019
    20:00 - 22:00 Uhr

    Schwärmer, Bären, Eulen & Co. – Faszination Nachtfalter

    in Kooperation mit HGON, NABU und Apollo e.V.
    Eine erstaunliche Nachtfalter-Vielfalt lebt in Hessen. In einem Bildervortrag lernen Sie besondere Arten, ihre Lebensweise und Entwicklung kennen. Lassen Sie sich überraschen, wie hübsch „Motten“ sein können! Anschließend werden (trockenes Wetter vorausgesetzt) in der Nähe des Naturschutzhauses mit einer Lampe Nachtfalter angelockt und bestimmt. Der Lichtfang kann je nach Interesse und Erfolg bis nach Mitternacht durchgeführt werden.

    Treffpunkt: Naturschutzhaus Weilbacher Kiesgruben

    Anmeldung: nein

    Kosten: kostenfrei

    Anfahrtsbeschreibung

    www.mtk.org/Naturschutzhaus

  • Exkursion/Führung Freitag, 24.05.2019
    20:00 - 22:00 Uhr

    Fledermäuse - heimlich aber nicht unheimlich

    Fledermäuse leben mitten unter uns in der Stadt, in Parks, Grünanlagen und Friedhöfen mit altem Baumbestand. In diesen städtischen grünen Oasen fühlen sich die lautlosen Nachtjäger wohl. Oft unbemerkt fliegen sie über uns hinweg und haben damit die Fantasie der Menschen immer wieder zu schaurigen Geschichten beflügelt. Während der Exkursion im Fechenheimer Wald lernen Sie die kleinen Säuger von einer anderen Seite kennen, und erfahren mehr von ihrem unschätzbaren Wert für die Natur. 

    Treffpunkt: Staatliche Vogelschutzwarte Frankfurt

    Anmeldung: nein

    Kosten: kostenfrei

    Anfahrtsbeschreibung

    www.vswffm.de

  • Mitmachaktion Samstag, 25.05.2019
    05:00 - 11:00 Uhr

    Vogel-Beringung

    Demonstration durch das Beringerteam Im Rahmen eines wissenschaftlichen Programms der deutschen Vogelwarten werden Vögel gefangen, bestimmt, beringt und vermessen. Dies ist die einmalige Gelegenheit für jeden, die einheimischen Singvögel auch einmal aus der Nähe zu sehen. Alle Vögel werden eingehend erklärt. Die Aktion dauert bis ca. 11 Uhr, es ist aber ratsam, recht früh da zu sein. 

    Treffpunkt: Sebastian-Pfeifer-Haus am Berger Hang, Vogelkundliche Beobachtungsstation Untermain e.V.

    Anmeldung: nein

    Kosten: kostenfrei

    Anfahrtsbeschreibung

    www.vbu-ffm.de

  • Mitmachaktion Samstag, 25.05.2019
    10:00 - 18:00 Uhr

    Tag der Biodiversität im Zoo Frankfurt

    Unter dem Motto „Vielfalt und Nachhaltigkeit“ feiern die Naturschutzbotschafter zusammen mit ihren Partnerorganisationen den Tag der Biodiversität im Zoo Frankfurt. 

    Am Samstag den 25. Mai erwartet Sie ein Erlebnis für die ganze Familie. Zahlreiche Informations- und Mitmachstände zur spannenden und vielfältigen Welt der Biologie auf dem Zoogelände warten darauf entdeckt zu werden. Bei den Naturschutzbotschaftern dreht sich alles um das Thema Wildnis. Denn auf Wildnis trifft man nicht nur im Dschungel des Amazonas oder in der Steppe der Serengeti, Wildnis kann man auch in Europa erleben. Am Aktionstag gehen sie daher verschiedenen Fragen auf den Grund. Gibt es noch richtige Wildnis in Deutschland? Wo kann man diese entdecken? 

    Unterstützt werden sie dabei unter anderem von den WildnisLotsen und ihrem Wildnisfahr-rad oder dem HGNO mit seiner mobilen Vogelstimmenwand. Wieviel Natur steckt im Frank-furter Stadtgebiet? Was bedeutet „Städte wagen Wildnis“? Wo können wir biologische Viel-falt im urbanen Raum entdecken und wie kann der Reichtum unserer Erde lokal aber auch weltweit bewahrt werden? Dazu gibt es Stände von Amnesty International, Naturfotograf Wolfgang Schwarz und SHARKPROJECT Germany e.V., der internationale Initiative zum Schutz der Haie und der marinen Ökosysteme.
    Dies und vieles Weitere gibt es an diesem Tag im Zoo Frankfurt zu erleben. 

    Treffpunkt: Zoo Frankfurt 

    Anmeldung: nein

    Kosten: Eintritt

    Anfahrtsbeschreibung

    www.zoo-frankfurt.de

  • Mitmachaktion Samstag, 25.05.2019
    11:00 - 18:00 Uhr

    Das Grüngürtel-Tier im Zoo - Wasserbaustelle, Experimente zum Leben im Wassertropfen

    Kann das GrünGürtel-Tier schwimmen? Und was schwimmt noch in unseren Gewässern? Warum finden wir Plastik dort? Und gibt es Alternativen zum Kunststoff? Kinder erforschen die Vielfalt der Lebewesen im und am Wasser; sie gestalten an der Wasserbaustelle selbst einen Bachlauf und recyceln alte Fahrradschläuche. Das Bastel- und Experimentierangebot zum Thema „Wasser und Nachhaltigkeit“ findet als Kooperation von Umweltlernen in Frankfurt e.V. und StadtWaldHaus statt.

    Treffpunkt: im Zoo Frankfurt, vor dem Exotarium

    Anmeldung: nein

    Kosten: Eintritt

    Anfahrtsbeschreibung

    www.zoo-frankfurt.de

  • Mitmachaktion Samstag, 25.05.2019
    11:00 - 13:00 Uhr

    Sensen und Dengeln

    Die alte Technik des Mähens und Dengels mit der Handsense kennenlernen. Praktische Tipps für eine höhere Artenvielfalt durch das Parzellenmähen. Bitte feste Schuhe, Handschuhe, gegebenenfalls eigene Sense mitbringen!

    Treffpunkt: MainÄppelHaus Lohrberg

    Anmeldung: ja, bist spätestens eine Woche vorher, unter: Tel.: 069 / 479994. info@mainaeppelhauslohrberg.de

    Kosten: 10 €

    Anfahrtsbeschreibung

    www.mainaeppelhauslohrberg.de

  • Exkursion/Führung Samstag, 25.05.2019
    15:00 - 16:30 Uhr

    Zucht und Auswilderung bedrohter Tierarten

    Arten sterben nicht nur in exotischen Ländern aus, sondern auch vor unserer Haustüre in Deutschland und Europa. Zoos arbeiten intensiv auch an der Erhaltung heimischer Arten. Im Opel-Zoo werden eine ganze Reihe bedrohte europäische Arten gepflegt und der Nachwuchs Auswilderungsprojekten zur Verfügung gestellt (z.B. Feldhamster, Wildkatze, Europäische Sumpfschildkröte, Steinkauz).

    Treffpunkt: Eingang Opel-Zoo

    Anmeldung: nein

    Kosten: Eintritt

    Anfahrtsbeschreibung

    www.opel-zoo.de

  • Exkursion/Führung Samstag, 25.05.2019
    16:00 - 17:00 Uhr

    Vom Urknall bis zur heutigen Tier- und Pflanzenwelt

    Die Vielfalt von Lebewesen und Lebensräumen ist insbesondere als Lebensgrundlage für die Menschen ein immer wichtigeres Thema. Auf 6000 qm zeigt unser Museum einen Querschnitt durch die Biodiversität unserer Erde. Aber wie wird sich die Artenvielfalt in Zukunft entwickeln? Haben bedrohte Arten noch eine Chance? Dies und vieles mehr erfahren Sie im Senckenberg Naturmuseum. 

    Treffpunkt: T-Rex im Sauriersaal

    Anmeldung: nein

    Kosten: Eintritt

    Anfahrtsbeschreibung

    www.senckenberg.de

  • Exkursion/Führung Sonntag, 26.05.2019
    10:00 - 12:00 Uhr

    Die heimische Vogelwelt im Frankfurter Zoo

    Treffpunkt: Zoo Frankfurt, Eingang

    Anmeldung: nein

    Kosten: kostenfrei

    Anfahrtsbeschreibung

    www.zoo-frankfurt.de

  • Exkursion/Führung Sonntag, 26.05.2019
    14:00 - 16:30 Uhr

    Auf den Spuren des Froschkönigs

    Die Exkursion in das ehemalige Moor Schifflache (zwischen Großauheim und Kahl) lädt zum Staunen und Entdecken ein. Schaurige Moore, verwunschene Wälder und blühende Wiesen bieten zahlreichen Fröschen eine Heimat. Beim Spaziergang durch das Naturschutzgebiet können Aufgaben rund um die großen und kleinen Bewohner gelöst werden und mit ein bisschen Glück wird beim Keschern sogar der Froschkönig gefunden. 

    Treffpunkt: Grüner Ring Hanau (zw. Großauheim und Kahl),Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben

    Anmeldung: ja, unter umweltzentrum@hanau.de oder 06181/3049148

    Kosten: Kinder 2,50 Euro; Erwachsene 7,50 Euro, Familienkarte 17,50 Euro

    www.umweltzentrum-hanau.de

    Anfahrtsbeschreibung

  • Mitmachaktion Sonntag, 26.05.2019
    14:00 - 15:00 Uhr

    Besucherlabor: Klimawandel für Kinder

    Für Familien mit Kindern von 6 bis 10 Jahren

    Eine spielerische Annäherung an ein komplexes Thema: Was ist eigentlich Klima? Dass die Eisbären ein Problem damit haben, wenn ihre Eisschollen schmelzen, habt ihr sicher schon mal gehört. Aber was hat das mit uns zu tun?  Mit verschiedenen Spielen finden wir heraus, was es mit dem Klimawandel auf sich hat.

    Treffpunkt: bioversum Jagdschloss Kranichstein

    Anmeldung: nein

    Kosten: 6 € inklusive Eintritt 

    Anfahrtsbeschreibung

    www.bioversum-kranichstein.de

  • Mitmachaktion Sonntag, 26.05.2019
    15:30 - 16:30 Uhr

    Aktionstag Backhausteich

    Besucherlabor für Familien mit Kindern von 6 – 10 Jahren

    Anlässlich des Internationalen MuseumstagesInformationen und Aktionen rund um die Sanierung und die Bewohner des Backhausteiches

    Eine spielerische Annäherung an ein komplexes Thema: Was ist eigentlich Klima? Dass die Eisbären ein Problem damit haben, wenn ihre Eisschollen schmelzen, habt ihr sicher schon mal gehört. Aber was hat das mit uns zu tun?  Mit verschiedenen Spielen finden wir heraus, was es mit dem Klimawandel auf sich hat.

    Treffpunkt: bioversum Jagdschloss Kranichstein

    Anmeldung: nein

    Kosten: 6 € inklusive Eintritt 

    Anfahrtsbeschreibung

  • Mitmachaktion Sonntag, 26.05.2019
    15:30 - 16:30 Uhr

    Aktionstag Backhausteich

    Besucherlabor für Familien mit Kindern von 6 – 10 Jahren

    Anlässlich des Internationalen MuseumstagesInformationen und Aktionen rund um die Sanierung und die Bewohner des Backhausteiches

    Eine spielerische Annäherung an ein komplexes Thema: Was ist eigentlich Klima? Dass die Eisbären ein Problem damit haben, wenn ihre Eisschollen schmelzen, habt ihr sicher schon mal gehört. Aber was hat das mit uns zu tun?  Mit verschiedenen Spielen finden wir heraus, was es mit dem Klimawandel auf sich hat.

    Treffpunkt: bioversum Jagdschloss Kranichstein

    Anmeldung: nein

    Kosten: 6 € inklusive Eintritt 

    Anfahrtsbeschreibung

    www.bioversum-kranichstein.de

  • Exkursion/Führung Sonntag, 26.05.2019
    16:00 - 17:00 Uhr

    Sauer macht lustig: Führung durch die Citrus-Ausstellung

    Zitruspflanzen waren bei uns früher Symbol für Reichtum und Exotik. An Höfen wurden Orangerien errichtet, um diese Kostbarkeiten zu überwintern. Heutzutage sind Zitrusfrüchte in großer Vielfalt in aller Munde. Sie schmecken lecker, verleihen Bad und Küche frischen Glanz. Sie erfahren Spannendes über Biologie, Gärtnerisches, Kulturgeschichte, Symbolik und Verwendung von Zitruspflanzen. 

    Treffpunkt: Palmengarten, Eingangsschauhaus Siesmayerstraße

    Anmeldung: nein

    Kosten: Eintritt

    Anfahrtsbeschreibung

    www.palmengarten.de