Biodiversitätsregion Frankfurt / Rhein-Main
(Laufzeit: 1.7.2007 - 30.6.2009)
Kampagne "Biodiversitätsregion Frankfurt/Rhein-Main"

Frankfurt / Rhein-Main: Erstaunlich vielfältig

Der Ballungsraum Frankfurt/Rhein-Main ist die zweit-dichtest besiedelte Region Deutschlands. Hier pulsiert das menschliche Leben, hier trifft eine Vielfalt an Kulturen und Individuen aufeinander. Aber nicht nur die Vielfalt des Menschen ist in diesem Gunstraum besonders hoch; neben einer vielseitigen Natur im Frankfurter Umland (z.B. Berger/Bischofsheimer Hang, Stadtwald, Niddatal, Taunus, Messeler Hügelland, Kühkopf-Knoblochsaue, Bulau) gibt es zahlreiche erstaunlich artenreiche städtische Lebensräume (z.B. fledermausreiche Stadtparks, artenreiche Industriebrachen, Fuchsbauten auf dem Frankfurter Flughafen, Wanderfalken am Fernsehturm).

Einige spannende Fakten der Artenvielfalt in und um Frankfurt:

  • Von 24 insgesamt in Deutschland (davon ca. 20 in Hessen) vorkommenden Fledermausarten leben immerhin 14 im Stadtgebiet Frankfurt (alle sind streng geschützt).
  • Auf den Streuobstwiesen zwischen Frankfurt-Seckbach und Maintal (eines der größten zusammenhängenden Streuobstgebiete Deutschlands!) werden noch ca. 150 Apfelsorten kultiviert. Die Wiesen sind Lebensraum für unzählige Tier- und Pflanzenarten.
  • Insgesamt gibt es im Frankfurter Stadtgebiet ca. 1300 Pflanzenarten.
  • Allein im Stadtwald leben über 1400 Käferarten.
  • In Frankfurt gibt es noch mindestens sechs wildwachsende Orchideenarten.
  • So exotisch klingende Arten wie Blauflügelige Ödlandschrecke, Spanische Flagge, Großer Goldkäfer, Prachtnelke oder Frühlings-Spark kommen im Frankfurter Stadtgebiet und seiner Umgebung vor. Und wer hätte gedacht, dass hier noch Arten wie Feldhamster, Habicht, Wendehals, Wiedehopf oder die Europäische Sumpfschildkröte in den Habitaten des Rhein-Main-Gebietes leben?

Diese Fakten für sich genommen sind schon eine kleine Sensation. Doch biologische Vielfalt ist noch viel mehr als eine Ansammlung von Tier- und Pflanzenarten. Wir alle sind auf die Naturvielfalt vor unserer Haustür angewiesen - als Nahrungs- und Trinkwasserquelle sowie zur Luft-Reinhaltung und als Klimaregulator. Die Biodiversität zu erhalten lohnt sich - für alle! Das möchten wir Ihnen auf diesen Seiten näherbringen.

Biodiversitätsregion Frankfurt/Rhein-Main Offizielles Projekt der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung"

Am 26.11.2008 erhielt das Netzwerk BioFrankfurt für seine Bildungs- und Imagekampagne "Biodiversitätsregion Frankfurt/Rhein-Main" in Hannover die Auszeichnung als Offizielles Projekt der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" für den Zeitraum 2008/2009.
Beim fünften Runden Tisch der UN-Dekade wurden vom deutschen Nationalkomitee fünfzig Offizielle Projekte ausgezeichnet. Die Frankfurter Biodiversitätskampagne und ein weiteres Projekt sind in dieser, alle zwei Jahre stattfindenden, Auswahlrunde die einzigen aus Hessen und stehen beispielhaft für eine innovative und breitenwirksame Umsetzung der Dekade.

>> Lesen Sie hier mehr...

 

Naturvielfalt erleben

Kurze Wege zu vielseitigen Naturerlebnisräumen und die große Erfahrung im Bereich Umweltbildung aller beteiligten Partner aus dem Netzwerk BioFrankfurt sind eine hervorragende Grundlage, um Bürgern und Besuchern "ein anderes Frankfurt", aber auch ein etwas anderes Denken nahe zu bringen. Dank dieser Synthese von Großstadt und Natur - verkörpert vom Bild der markanten anthropogenen Skyline vor der Vielfalt der umgebenden Naturlandschaft - und verbunden mit dem reichhaltigen Kultur-, Bildungs- und Sportangebot des Raumes ist die Region eigentlich schon jetzt eine der attraktivsten Europas. Aber viele wissen oder spüren dies nicht, NOCH nicht. Denn genau dies wollen Herr Prof. Dr. Rüdiger Wittig und seine Mitarbeiter mit Hilfe ihrer Kampagne "Biodiversitätsregion Frankfurt/Rhein-Main" ändern.

 

Klicken Sie sich durch diese Seiten und entdecken Sie Ihre Umwelt von einer ganz neuen, atemberaubenden Seite! Lassen Sie sich mitreißen und nehmen Sie eines oder mehrere unserer zahlreichen Angebote von Exkursionen, Vorträgen, Ausstellungen, Film-vorführungen, Wettbewerben oder Bildungseinheiten wahr.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Bedeutung der Biodiversität aus dem Mund von Prominenten

(aufgezeichnet von www.einfallreich.tv auf der Startveranstaltung der BioFrankfurt-Kampagne am 15.2.2008)

Neueste Inhalte
nächste Termine

Keine Termine gefunden

aktuelles aus der Presse

Pressemeldungen

17.03.09
Jugendlichen die biologische Vielfalt nahe bringen

19.12.08
Moose - unscheinbare, aber unglaublich wichtige Pflanzen

09.12.08
Totholz in der U-Bahnstation

05.12.08
Die Haselmaus - nur eine von mehr als 50 Säugetierarten im Rhein-Main-Gebiet